Was versteht man unter...

Kommunikationsmerkmalen

Verhinderungspflege:

1.510 € pro Jahr von der Kasse!

Was versteht man unter...

Persönlichkeitsmerkmalen


Pflegt eine Pflegeperson den Pflegebedürftigen (der mindestens Pflegestufe 1 hat) mindestens sechs Monate in seiner häuslichen Umgebung, so übernimmt die Pflegekasse die Kosten einer Ersatzpflege, wenn diese notwendig wird. Diese Ersatzpflege oder Verhinderungspflege kann auch stundenweise gewährt werden (nach formlosen Antrag). Erfolgt diese Verhinderungspflege unter 8 Stunden am Tag, so wird sie auch nicht auf das Pflegegeld angerechnet.

 

Kurzzeitpflege und Verhinderungspflege sind ganz unterschiedliche Leistungen der Pflegekassen. Die Pflegepersonen haben auf beide Leistungen jährlich einen Anspruch von jeweils 1.510 €.

 

Besonders bei der Pflege und Betreuung „Demenzkranker“ entstehen für die Pflegeperson neben der erheblichen Mehrleistung auch erhebliche Mehrkosten. Aus diesem Grund sehe ich mich in der Verantwortung, diesen meist selbstlosen Pflegepersonen aufzuzeigen, welche Leistungen Ihnen von der Pflegekasse zustehen. Das sind meist sehr viel mehr, als die meisten wissen.

.

Die Verhinderungspflege wird von vielen als die Kurzzeitpflege gesehen (und wohl deswegen von den meisten nicht genutzt). Das kann daran liegen, dass beide Leistungen 1.510 € im Jahr betragen.

 

Ich möchte mein Wissen und meine vielfältigen Erfahrungen mit an Demenz erkrankten Personen an die Pflegepersonen weitergeben. Deswegen biete ich Verhinderungspflege für Pflegepersonen demenziell erkrankter Personen an und lasse dort mein Wissen und Erfahrungen mit einfließen.

 

Die folgenden Leistungen biete ich ohne Zusatzkosten im Rahmen der Verhinderungspflege als Extraleistung. Beratung:

  • Umgang mit Demenz

  • Krankheitserleben Demenz

  • Therapeutische Ansätze

  • Angehörigenschulung

  • Leistungen der Pflegeversicherung

  • Wohnraumberatung

  • Erstellung eines Handlungsplanes

zurück zum Start

Zu meinem Leistungsangebot zählt aber auch die Ausarbeitung verschiedener wichtiger Merkmale, wie:

Auf Wunsch erstelle ich auch eine Biografie des Erkrankten. Die Biografie sollte immer die Grundlage jeglicher Interaktion mit der demenzkranken Person sein.

 

Das Ganze kostet Sie lediglich EINEN Anruf oder EINE eMail.

 

Ich informiere Sie dann gerne ausführlich über alle Einzelheiten, helfe Ihnen, wenn erforderlich beim Schriftverkehr mit Ihrer Pflegekasse. Die Leistung für Verhinderungspflege beträgt 1.510 € im Jahr und verfällt am Jahresende!

 

Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht.

Sozialberatung Demenz

Michael Becker

12. August 2010